Skip to content

Ofenhähnchen mit Orangen

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 600 g Möhren
  • 2 Bio-Orangen
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 EL süßscharfe Chilisauce
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 8 dünne Scheiben Schinkenspeck
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

20 Min., Garzeit: 35 Min.

  1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Kartoffeln und Möhren waschen. Kartoffeln in schmale Spalten schneiden. Die Möhren in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Orange ungeschält in dicke Spalten zerteilen. Die zweite Orange einfach auspressen.
  2. Nun den ausgepressten Orangensaft zusammen mit den Kartoffelspalten, Möhren und Orangenspalten mit dem Olivenöl und Chilisauce mischen. Dazu noch etwas Salz und Pfeffer geben.
  3. Das Gemüse nun in eine große Auflaufform geben und im Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. garen.
  4. Inzwischen die Hähnchenbrustfilets abwaschen. Danach mit jeweils zwei Scheiben Schinkenspeck umwickeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Hähnchenbrustfilets in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite goldbraun anbraten.
  5. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Nach Ablauf der 20 Min. die Hähnchenbrüste aus der Pfanne nehmen und auf das Gemüse legen. Dazu noch die Frühlingszwiebeln über das Gemüse verteilen. Alles zusammen weitere 10 Min. fertig garen.
Guten Appetit!

Nachgekocht aus deli, 01/2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.