Skip to content

Schweinefilet mit grünem Spargel und Nudeln in Kräuter-Sahnesoße

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g Schweinefilet
  • 400 g Nudeln
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 8 Cocktailtomaten
  • Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

fertig in 30 Min.

  1.  Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und schräg in Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Schon mal einen Topf mit Wasser aufsetzen.
  2. Schweinefilet waschen, abtrocknen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Pfanne wieder mit dem Bratensatz vom Spargel erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 2–3 Minuten anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  3. Nudeln ins kochende Salzwasser geben. Gemüsebrühe und Sahne in die Pfanne gießen. Unter Rühren 1–2 Minuten köcheln lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Unter die Soße rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten kurz abwaschen und halbieren. Tomaten, Fleisch und Spargel in der Soße erwärmen. Nudeln abgießen. Alles anrichten und mit dem restlichen Schnittlauch garnieren.
Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.