Skip to content

Rinderfilet-Medaillons mit Brokkoli und Kroketten

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 1 kg Rinderfilet
  • 100 ml Weißwein
  • 1/2 Topf Basilikum
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 4-5 Pfefferkörner
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • 150 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 1 Packung TK-Kroketten
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

60 Min.

  1. Ofen vorheizen und die Kroketten nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in einem Topf mit kochenden Wasser ca. 3-4 Minuten garen.
  3. Das Filetstück kurz abwaschen und abtrocknen. Nun Medaillons vom Filet schneiden. Mit dem Frühstücksspeck fest umwickeln. Gegebenenfalls mit Küchengarn fixieren.
  4. Inzwischen Schalotten schälen und fein würfeln. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Wein, Essig, die Hälfte der Schalotten, Pfefferkörner und ca. 8 Basilikumblättchen in einem kleinen Topf aufkochen. 2–3 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf 3–4 EL reduziert ist. Durch ein feines Sieb gießen und auskühlen lassen.
  5. Die Butter schmelzen. Eigelbe und reduzierten Wein im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen ca. 6 Minuten dickcremig aufschlagen. Flüssige warme Butter erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren zugießen. Das Basilikum untermischen.
  6. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Medaillons von beiden Seiten kurz anbraten, damit sie innen schön saftig bleiben. Danach mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  7. Medaillons mit Brokkoli und Kroketten auf den Tellern anrichten und mit der Soße garnieren.
Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.