Skip to content

Seelachsfilet mit Brokkoli und Kartoffelrösti an Weißwein-Senf-Sauce

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 4 Stücke TK-Seelachsfilet
  • TK-Kartoffelrösti
  • 1 Brokkoli
  • 3 EL Senf
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühl
  • Olivenöl

Zubereitung

30 Min.

  1. Die Kartoffelrösti nach Packungsanweisung im Backofen zubereiten. Das Seelachsfilet auftauen lassen. Danach mit Küchenpapier abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz für den Brokkoli aufsetzen. Den Brokkoli anschließend 4 Min. im kochenden Wasser blanchieren, so das er noch schön knackig bleibt.
  2. Die Milch in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Wein und Gemüsebrühe hinzugießen. Den Senf, Schnittlauch und Sonnenblumenkerne einrühren und mitkochen. Die Sauce  mit Salz und Pfeffer abschmecken. Damit die Sauce noch etwas besser bindet, zum Schluss noch etwas Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und zur Sauce gießen.
  3. Nun den Fisch in der heißen Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite 4 – 5 Min. anbraten.
  4. Anschließend den Seelachs zusammen mit dem Brokkoli, Kartoffelrösti und der Weißwein-Senf-Sauce anrichten.
Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.