Skip to content

Spaghetti mit pikanter Hähnchenbrust und Rucola

Zutaten

für 4 Portionen:

  •  600 g Hähnchenbrustfilets
  • 40 g Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Sahne
  • 400 g Spaghetti
  • 50 g gehackte Erdnüsse mit Paprikateigmantel
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

35 Min.

  1. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und anschließend mit Etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in feine Würfel schnippeln. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Pfanne mit Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel kurz andünsten. Nun die Filets mit in die Pfanne geben und von jeder Seite ca. 30 Sekunden scharf anbraten.
  2. Nun einem Topf mit Wasser aufsetzen und darin die Spaghetti nach Packungsanweisung fertig garen. Die angebratenen Filets aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben. Die angerösteten Zwiebeln über die Filets verteilen und mit dem Bratensud übergießen. Anschließend die Hähnchenbrustfilets auf mittlerer Schiene in den Backofen geben und für 25-30 Minuten fertig garen.
  3. Nun die fertig gegarten Filets in Scheiben schneiden. Die Pfanne erhitzen, die Filetstücke hineinlegen, mit Bratensud übergießen und kurz erhitzen. Die fertig gekochten Spaghetti mit in die Pfanne geben. Darüber die fein gehackten Erdnüsse verteilen. Rucola waschen und mit in die Pfanne geben. Dazu die Sahne hinzugießen. Alles gut vermischen und auf Teller anrichten.
Guten Appetit!

  1. Das klingt lecker und recht easy zum nachkochen – super! 🙂

    Viele Grüße vom MoKoWo Kochblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.