Skip to content

Tagliatelle mit Putenstreifen und Weißwein-Mascarpone-Sauce

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 400 g Putenschnitzel
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Rucola
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 150 g Mascarpone
  • Parmesan-Späne
  • 400 g Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

45 Min.

  1. Das Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schnippeln. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren. Den Rucolasalat kurz waschen und trocken schütteln.
  2. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und die Bandnudeln Packungsanweisung garen.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Fleisch von allen Seiten ca. 3–4 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Einen weiteren EL Öl im Bratfett erhitzen. Dazu nun die Zwiebeln, Möhren und Tomaten darin unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten. Nun das ganze mit dem Wein und 250 ml Wasser mit Brühe angießen. Alles zusammen ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Mascarpone einrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nun das Fleisch zurück in die Soße geben und mit erhitzen. Nudeln abgießen. Mit Soße und Rucola mischen, anrichten und mit Parmesan-Spänen garnieren. Fertig!
Guten Appetit!

  1. Das hört sich Spitze an un sieht einfach Klasse aus. Das muss ich ausprobieren! Danke für das Rezept 🙂

    Liebe Grüße Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen